Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rahel 45 Jahre - Wissenschaftlerin
#1
Ich bin 45 Jahre alt, in der direkt (bzw basis) demokratischen Schweiz aufgewachsen, und im Januar 2006 nach Deutschland gekommen um am Institut für Atmosphärenphysik in Kühlungsborn meine Doktorarbeit zu schreiben, die ich im Februar 2011 erfolgreich an der Uni Rostock verteidigt habe.


Politik habe ich nie als meine Aufgabe betrachtet, Wissenschaft (zuletzt auch theoretische Physik und Mathematik) war immer das, was mich interessiert hat.



Schon bald habe ich aber auch ohne mich aktiv darum zu kümmern gemerkt, dass ich mit vielem was die Bundesregierung macht, überhaupt nicht einverstanden bin. Deshalb höre ich schon seit Jahren keine Nachrichten der Leitmedien mehr, was heutzutage auch ein Vorteil sein kann :-)



Im März 2020 hat es mir aber endgültig "den Hut gelupft", als die angefangen haben wegen einem einzigen (unbestätigten!) Verdachtsfall auf Infektion mit dem C-Virus ganze Schulen und andere Einrichtungen zu schliessen. Sowas ist nur gerechtferftigt bei einer wirklich absolut tödlichen und agressiven Krankheit wie etwa die Pest im Mittelalter, Ebola, oder andere tödliche Tropenerreger. Deshalb war mir sofort klar, dass die Behörden zumindest hysterisch und unverhältnismässig überreagieren. Als dann innerhalb von nur einer Woche die Einschränkungen und Verbote auf ein erwachsenen und mündigen Bürgern nicht zumutbares Mass zu nahmen und die Menschen- und Freiheitsrechte der Bürger abgeschafft wurden, stand für mich fest dass da irgend etwas komplett aus dem Ruder läuft. Ich konnte und kann immer noch nicht verstehen, weshalb die Mehrheit der deutschen Bürger sich diese inzwischen bis ins Schlafzimmer reichenden übergriffigen Massnahmen und zum Teil lächerlichen mit willkürlich unverhältnissmässigen Bussgeldern belegten Verbote gefallen lassen! Um mich konstruktiv abzureagieren habe ich angefangen, Petitionen für die Einführung direkter Demokratie (nach dem Vorbild der Schweiz) in Deutschland einzuführen, zu schreiben.



https://www.openpetition.de/petition/onl...entscheide

https://www.openpetition.de/petition/onl...mitglieder

https://www.openpetition.de/petition/onl...rnotbremse



Um das Gefühl, einer im wahrsten Sinne des Wortes immer gewalttätiger werdenden Staatsgewalt hilflos ausgeliefert zu sein, abzumildern ...



Dann bin ich über den Corona-Ausschuss auf die Basisdemokratische Partei aufmerksam geworden. Das Rahmenprogramm der Bundespartei hat mich sofort überzeugt, da diese Partei genau das will was mir auch am Herzen liegt.



Wieviel die Basis-Partei zur Beendigung des globalen Corona-Skandals und Wahnsinns direkt beitragen kann weiss ich nicht; vielleicht kann das auch nur gerichtlich oder (was ich nicht hoffe) militärisch erreicht werden. Aber die Ideen und Ziele der Basis sind genau das was wir meiner Meinung nach brauchen, um, während Dr. Füllmich und sein Team die Verbrecher jagen und zur Rechenschaft ziehen, eine bessere Welt und Gesellschaft für alle aufzubauen :-)
Zitieren
#2
Hallo Rahel.

Vielen Dank für Deinen Beitrag.

Ich empfinde Ihn als sehr hilfreich, wegweisend und schließe mich somit diesem gern an.

Genau wie Du, bin ich mit vielem was die Bundesregierung macht, nicht einverstanden!

Deshalb bin ich sehr für die Implementierung von Bürgerbegehren / Volksentscheiden.
Unsere gewählten Politiker sind schon viel zu lange in den meisten Dingen sehr realitätsfern "unterwegs".

Das kann und soll, darf nicht zum Dauerzustand werden!

Um so mehr begrüße ich Dein Engagement hinsichtlich vers. Petitionen.
Damit ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung getan.

Im weiteren müssen wir uns jedoch noch den - Schritt zwei - überlegen, damit wir die, eine erhöhte Aufmerksamkeit zum akt. Thema in der Bevölkerung, erreichen.

Denn: nur gemeinsam sind wir stark!

VG
Friedenstaube77
Zitieren
#3
Hallo Rahel!
Ich habe sogleich alle drei Petitionen unterschrieben und auf meinen Webseiten verlinkt. Besonders wichtig erscheint mir die Idee der Notbremse. Vielen Dank!

Gruß
Oliver
Zitieren
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste