Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Basis ist Links!
#1
Da den Deutschen nichts wichtiger in Politik als Rechts/Links ist und
ich mit Erschrecken die gefakten Gastbeiträge gelesen habe und feststellen
musste, dass bei diversen linken Gruppen "Widerstand gegen Rechts" etc.,
die Basis in ein vollkommen falsches Licht gerückt wird...:

Ich bin 43 Jahre und "je nach Bedarf" politisch engagiert.
Als Jugendlcher hatten wir die Antifa Bad Kissingen ausgerufen und NPD
Plakete überklebt. Das ist gegen extrem rechtsradikale Gesinnungen
durchaus legitim und halte ich bis heute für "Bürgerpflicht" gegen dieses
Gedankengut, die teilweise gar den Holocaust leugnen, vorzugehen.

Vor ca. 5 Jahren war ich dann so ziemlich der einzige der ein 4x3m grosses
Plakat "Freiheit statt AFD" aus meinem Fenster, direkt gegenüber des kleinen
AFD Parteitages hängen hatte.

Dieses Jahr hing dann dort noch etwas grösser "Stoppt unnötige Corona Maßnahmen".
Gegen den Widerstand einiger Hausbewohner hing dass dann bis meine Kinder wieder
in die Schule durften..., fast ein halbes Jahr!

Es ist für mich unerklärlich, wie viele "Linke" oder etablierte Parteien sich hinter die
Coronamaßnahmen stellen. Die meisten dieser Maßnahmen sind so offensichtlich
übertrieben und seit Monaten für jeden der in Deutschland aufgewachsen
und zur Schule gegangen ist, als falsch erkennbar.

Das Schlimme ist, dass diese Haltung, viele Bürgerinnen und Bürger aus der Mitte,
ja aus allen schichten der Bevölkerung in die Arme der AFD treibt.
Die störrische Haltung der meisten Parteien, machen die AFD zur einer wählbaren
Partei, weil es keine Alternativen gibt (Hm, das Alternative in AFD vorkommt ist mir
erst beim Gegenlesen aufgefallen. Leider ist es aber genau so!).
Und wenn man als Eltern mit anschauen muss, was in D mit unseren Kindern gemacht
wird..., dann ist es nur zu verständlich, dass diesen Eltern das Thema
"Ende der Coronamaßnahmen" viel wichtiger ist, als Rechts oder Links.

Das ist schlimm!

Die AFD ist Rechts, die Coronamaßnahmen auch!

Dass Herr Söder, einer der radikalsten Coronamassnahmenvertreter ist, ist kein Geheimnis.
Dass seine Partei ganz rechts im Bundestag sitzen sollte und einige seiner Parteikollegen
am Besten auf dem Schoss der AFD, weiss auch jeder!

Umso gelegener kommen ihm die Coronamaßnahmen, die vor allem nationaler Natur sind:
  -  Grenzschliessungen
  -  Wiederbelegung der nationalen Grenzen und das Ende des Schengener Raumes
  -  Ausgangssperren, Einsperrungen/Lockdown, Zwangsmassnahmen (Maskenpflicht, Impfpflicht,..)
  - Statt mehr Krankenhaus- und Altenpflegepersonal einzustellen und besser zu bezahlen
    wurde eine Armada an Ordnungshüttern in den Ordnungsämtern eingestellt um die
    Infektionsketten zu überwachen...
    Was machen die in ein paar Jahren? Überwachen?
  - Abbau von parlamentarischer Kontrolle
  - Ausbau und weiterer Aufbau des bayerischen Polizeistaats
    (In München stationiert: Bayerns Polizei bekommt Panzerfahrzeuge)
  - ...

Auf dem Weg in und aus dem Urlaub zurück bin ich durch 4 Länder gefahren. In keinem Land
musste man seine Adresse und Telefonnummer hinterlassen, wenn man ein Bier trinkt.
In keinem Land musste man einen Impfnachweise oder Test vorzeigen wenn man Sport machen
wollte. Nur in D. Dort verstieß man sogar gegen europäisches Recht und wollte einen Test oder
Impfnachweiss beim Grenzübertritt.

Freunde sind von der Türkei über Griechenland, dann mit dem Schiff nach Italien und nach
einem Tag Übernachtung in Ihr Heimatland Deutschland zurückgereist. Warum? Um der Quarantäne
zu entgehen, weil das Kind in die Schule muss.

Nur eine, offensichtlich vollkommen kontraproktive Maßnahme. Die Menschen zur Reise durch
halb Europa zu zwingen:

Kinder die nicht in die Schule gehen werden zur Oma geschickt. Das haben fast alle meine Kollegen
so gemacht, bzw. machen müssen. Und damals war noch niemand geimpft!
In Frankreich und der Schweiz sind alle Kinder durchgängig in die Schule gegangen:
Offene Schulen trotz Corona

Grenzschliessungen, die zu Massenhaften Lücken in der Altenpflege geführt haben. Extrem viele
gelernte Fachkräfte aus dieser Branche kommen aus Osteuropa. Die Altenpflegerin meiner Oma (Ukraine)
konnte Ihren Mann ein halbes Jahr nicht sehen. Sie war in Deutschland gefangen,
er steckte als LKW Fahrer in Spanien fest.

Und am schlimmsten: Während meine Kinder 6 Monate nicht zur Schule gegangen sind, wurde die
illegale Prostitution in Nürnberg geduldet. Ca. 200 Frauen, die sich auf www.frankenladies.de anboten
und bei 5 Freiern am Tag ungefähr 7000 Kontakte in einer Woche haben, bis sich die Freier anfangen
zu wiederholen. Da bin sogar ich zur Polizei und habe versucht anzuzeigen. Aber die Polizei hatte
"keine Handhabe". Da steigt ein Herr Söder, der in seiner Heimatstadt auf einen gewissen Luxus
offensichtlich nicht verzichten will, in die Fussstapfen seines Vorbildes Franz Josef Strauss...

Auch wenn der Widerstand durch gekaufte Medien und Medienpersonen wie Eckhart von Hirschhausen, Atze Schröder
und Uschi Glas (vergleiche WERBUNG DER BUNDESREGIERUNG -Renaissance der Propaganda) schwer wird.
Der Artikel erklärt auch gut, warum ein Sascha Lobo (Der Spiegel) den Impfzwang durch Ausschliessung aus dem
sozialen Leben rechtfertigt. Das ganze ein halbes Jahr bevor die Regierung diese Regeln dann umsetzen will veröffentlicht
er, anscheinend im Auftrag, diesen Artikel: Die kalte Impfpflicht kommt

Es wird schwer und lange, aber die deutsche Geschichte verpflichtet ganz besonders zum:
WIDERSTAND!
Ob im dritten Reich oder in der DDR, es waren die Medien und die Propaganda welche die
Bevölkerung entzweite und Menschen verzweifeln lies.

Aber man darf nicht aufgeben, die Menschen davon zu überzeugen und zu überreden, dass
Sie frei sind und wieder frei sein müssen. Ohne Impfpass in der Tasche in die Stadt gehen
können. Grenzen müssen fallen und dürfen nicht wieder neu aufgebaut werden.

Und es wird Zeit für Musik und tanzen und Spass im Leben.
Raus aus dem dunklen, braunen, rechten Corona-Zeitalter!

Für uns, aber ganz besonders für unsere Kinder!!!

Ich habe fertig,

     Thomas


PS: Beiträge die ich mir in der Tagesschau wünschen würde
Zitieren
#2
(23.09.2021, 10:21)watologo schrieb: Da den Deutschen nichts wichtiger in Politik als Rechts/Links ist und
ich mit Erschrecken die gefakten Gastbeiträge gelesen habe und feststellen
musste, dass bei diversen linken Gruppen "Widerstand gegen Rechts" etc.,
die Basis in ein vollkommen falsches Licht gerückt wird...:

Ich bin 43 Jahre und "je nach Bedarf" politisch engagiert.
Als Jugendlcher hatten wir die Antifa Bad Kissingen ausgerufen und NPD
Plakete überklebt. Das ist gegen extrem rechtsradikale Gesinnungen
durchaus legitim und halte ich bis heute für "Bürgerpflicht" gegen dieses
Gedankengut, die teilweise gar den Holocaust leugnen, vorzugehen.

Vor ca. 5 Jahren war ich dann so ziemlich der einzige der ein 4x3m grosses
Plakat "Freiheit statt AFD" aus meinem Fenster, direkt gegenüber des kleinen
AFD Parteitages hängen hatte.

Dieses Jahr hing dann dort noch etwas grösser "Stoppt unnötige Corona Maßnahmen".
Gegen den Widerstand einiger Hausbewohner hing dass dann bis meine Kinder wieder
in die Schule durften..., fast ein halbes Jahr!

Es ist für mich unerklärlich, wie viele "Linke" oder etablierte Parteien sich hinter die
Coronamaßnahmen stellen. Die meisten dieser Maßnahmen sind so offensichtlich
übertrieben und seit Monaten für jeden der in Deutschland aufgewachsen
und zur Schule gegangen ist, als falsch erkennbar.

Das Schlimme ist, dass diese Haltung, viele Bürgerinnen und Bürger aus der Mitte,
ja aus allen schichten der Bevölkerung in die Arme der AFD treibt.
Die störrische Haltung der meisten Parteien, machen die AFD zur einer wählbaren
Partei, weil es keine Alternativen gibt (Hm, das Alternative in AFD vorkommt ist mir
erst beim Gegenlesen aufgefallen. Leider ist es aber genau so!).
Und wenn man als Eltern mit anschauen muss, was in D mit unseren Kindern gemacht
wird..., dann ist es nur zu verständlich, dass diesen Eltern das Thema
"Ende der Coronamaßnahmen" viel wichtiger ist, als Rechts oder Links.

Das ist schlimm!

Die AFD ist Rechts, die Coronamaßnahmen auch!

Dass Herr Söder, einer der radikalsten Coronamassnahmenvertreter ist, ist kein Geheimnis.
Dass seine Partei ganz rechts im Bundestag sitzen sollte und einige seiner Parteikollegen
am Besten auf dem Schoss der AFD, weiss auch jeder!

Umso gelegener kommen ihm die Coronamaßnahmen, die vor allem nationaler Natur sind:
  -  Grenzschliessungen
  -  Wiederbelegung der nationalen Grenzen und das Ende des Schengener Raumes
  -  Ausgangssperren, Einsperrungen/Lockdown, Zwangsmassnahmen (Maskenpflicht, Impfpflicht,..)
  - Statt mehr Krankenhaus- und Altenpflegepersonal einzustellen und besser zu bezahlen
    wurde eine Armada an Ordnungshüttern in den Ordnungsämtern eingestellt um die
    Infektionsketten zu überwachen...
    Was machen die in ein paar Jahren? Überwachen?
  - Abbau von parlamentarischer Kontrolle
  - Ausbau und weiterer Aufbau des bayerischen Polizeistaats
    (In München stationiert: Bayerns Polizei bekommt Panzerfahrzeuge)
  - ...

Auf dem Weg in und aus dem Urlaub zurück bin ich durch 4 Länder gefahren. In keinem Land
musste man seine Adresse und Telefonnummer hinterlassen, wenn man ein Bier trinkt.
In keinem Land musste man einen Impfnachweise oder Test vorzeigen wenn man Sport machen
wollte. Nur in D. Dort verstieß man sogar gegen europäisches Recht und wollte einen Test oder
Impfnachweiss beim Grenzübertritt.

Freunde sind von der Türkei über Griechenland, dann mit dem Schiff nach Italien und nach
einem Tag Übernachtung in Ihr Heimatland Deutschland zurückgereist. Warum? Um der Quarantäne
zu entgehen, weil das Kind in die Schule muss.

Nur eine, offensichtlich vollkommen kontraproktive Maßnahme. Die Menschen zur Reise durch
halb Europa zu zwingen:

Kinder die nicht in die Schule gehen werden zur Oma geschickt. Das haben fast alle meine Kollegen
so gemacht, bzw. machen müssen. Und damals war noch niemand geimpft!
In Frankreich und der Schweiz sind alle Kinder durchgängig in die Schule gegangen:
Offene Schulen trotz Corona

Grenzschliessungen, die zu Massenhaften Lücken in der Altenpflege geführt haben. Extrem viele
gelernte Fachkräfte aus dieser Branche kommen aus Osteuropa. Die Altenpflegerin meiner Oma (Ukraine)
konnte Ihren Mann ein halbes Jahr nicht sehen. Sie war in Deutschland gefangen,
er steckte als LKW Fahrer in Spanien fest.

Und am schlimmsten: Während meine Kinder 6 Monate nicht zur Schule gegangen sind, wurde die
illegale Prostitution in Nürnberg geduldet. Ca. 200 Frauen, die sich auf www.frankenladies.de anboten
und bei 5 Freiern am Tag ungefähr 7000 Kontakte in einer Woche haben, bis sich die Freier anfangen
zu wiederholen. Da bin sogar ich zur Polizei und habe versucht anzuzeigen. Aber die Polizei hatte
"keine Handhabe". Da steigt ein Herr Söder, der in seiner Heimatstadt auf einen gewissen Luxus
offensichtlich nicht verzichten will, in die Fussstapfen seines Vorbildes Franz Josef Strauss...

Auch wenn der Widerstand durch gekaufte Medien und Medienpersonen wie Eckhart von Hirschhausen, Atze Schröder
und Uschi Glas (vergleiche WERBUNG DER BUNDESREGIERUNG -Renaissance der Propaganda) schwer wird.
Der Artikel erklärt auch gut, warum ein Sascha Lobo (Der Spiegel) den Impfzwang durch Ausschliessung aus dem
sozialen Leben rechtfertigt. Das ganze ein halbes Jahr bevor die Regierung diese Regeln dann umsetzen will veröffentlicht
er, anscheinend im Auftrag, diesen Artikel: Die kalte Impfpflicht kommt

Es wird schwer und lange, aber die deutsche Geschichte verpflichtet ganz besonders zum:
WIDERSTAND!
Ob im dritten Reich oder in der DDR, es waren die Medien und die Propaganda welche die
Bevölkerung entzweite und Menschen verzweifeln lies.

Aber man darf nicht aufgeben, die Menschen davon zu überzeugen und zu überreden, dass
Sie frei sind und wieder frei sein müssen. Ohne Impfpass in der Tasche in die Stadt gehen
können. Grenzen müssen fallen und dürfen nicht wieder neu aufgebaut werden.

Und es wird Zeit für Musik und tanzen und Spass im Leben.
Raus aus dem dunklen, braunen, rechten Corona-Zeitalter!

Für uns, aber ganz besonders für unsere Kinder!!!

Ich habe fertig,

     Thomas


PS: Beiträge die ich mir in der Tagesschau wünschen würde

WERTER THOMAS, ich hab mal ähnlich gedacht. Wenngleich ich schon immer dagegen war, Wahlplakate von mir unliebsamen Parteien zu überkleben. Sowas verabscheute ich schon immer, auch als ich in den 80ern eine Weile zu den Grünen hielt und in den 90ern sogar ein paar Jahre aktives Mitglied war, auch bis zu dem Kriegsparteitag mit Fischer an Delegiertenversammlungen teilnahm. Ich bin also - wenngleich aus der Ecke der Bürgerrechtler, Umweltschützer, Naturschützer, Anti-Atom-Lagerstätten-Ideologie kommend, an Friedensdemos teilnehmender Anti-Kriegs-Aktivist in Köln, Schweigemärsche etc. - ich mich als linksbürgerlich sah. Denn bürgerlich war ich schon deshalb, weil ich katholisch verheiratet war, drei Kinder hatte, später - bis heute 5, bald 6 Enkel habe -, und ich "gegen rechts" war, d.h. gegen Rassismus, Ausländerfeindlichkeit und Faschismus. Aber was muss ich feststellen? Ich bin gegen unkontrollierte Einwanderung, Missbrauch des Sozialsystems für die ganze Welt, Größenwahn im Klima-Thema (am deutschen Wesen kann nun mal die Welt nicht genesen).  Und immer mehr driftete dieses früher spießige Deutschland, in dem ich als Vater auffiel, der seine Kinder spazieren fuhr und auf dem Spielplatz mit ihnen im Schichtdienst meine Zeit verbrachte..., dieses Deutschland IST faschistisch regiert. Die Mehrheit ist so, will das, wählt die Spritze, gehorcht dem deepstate. -Und ich bin gegen den Sozialismus in jeder Form, sei er national, "anti-zionistisch" - also antisemitisch, oder sei er kommunistisch, maoistisch, stalinistisch, DDR-spezifisch faschistisch oder sei er StaMoKap-Faschismus wie gerade in China. - Ich hab die Schnauze voll vom Kollektivismus, Dirigismus, Paternalismus, Zentralismus, Dirigismus, Faschismus, Pharma-Lobbyismus, Finanz-Kapitalismus.... Schluss. Ich bin individuell und erwarte, dass ich zu den 53 Mio Genderdifferenten gehöre,j also als Individuum gesehen werde, nicht als Teil eines Kollektivs. Ich erwarte, dass Deutschland wieder meine Heimat werden kann, dass ich meine Sprache im Bus und in der Bahn oder beim Arzt sprechen kann, dass ich nein sagen darf!
Zitieren
#3
Ich distanziere mich in aller Deutlichkeit von einer Aussage das die Basis links, rechts oder sonstetwas wäre.

Solche Aussagen die hier getroffen wurden stehen gegen jeden Grundsatz der für mich etwas mit de Basis zu tun hat !
Zitieren
#4
(01.10.2021, 13:52)Andre.Becker schrieb: Ich distanziere mich in aller Deutlichkeit von einer Aussage das die Basis links, rechts oder sonstetwas wäre.

Solche Aussagen die hier getroffen wurden stehen gegen jeden Grundsatz der für mich etwas mit de Basis zu tun hat !
Genau ..
Die übliche Strategie der Spaltung.
Was ist übrigens an Dorstens COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)   Test  nun anders als am Kamelschnupfen 2014.
Und wurden geÖmpfte nach der Ömpfung weiter getestet um so überhaupt jemals Evidenz einer Wirkung zu beweisen?

Und was an Krönchen der Sonnenkorona hätten influenzaviren nicht?
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:..._virus.png
https://www.spektrum.de/lexikon/biologie...iren/34031
https://archive.vn/cf9eE
https://www.spektrum.de/lexika/images/bio/f3f3554_w.jpg
[Bild: f3f3554_w.jpg]

https://americasbestpics.com/picture/wak...n-DXi7cwTN
Wake tf up
Real name: Mark Sinclair
Stage name: Vin Diesel ...

Wach auf
richtiger Name: Mark Sinclair
Künstlername:  Vin Diesel ...
Zitieren
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste