Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meldungen zu vermehrten Sterben von Geimpften
#1
Hallo.
In einigen Ländern darunter Deutschland soll es laut verschiedener berichte Bereits zu erhöhter Sterberate kommen. diese Toten sollen in den aktuellen Coronatoten enthalten sein. Es soll sich um Berichte handeln, die immer nur ganz kurz der Öffentlichkeit zugänglich sind, bevor die Zensur sie einholt. so in etwa. Ich muss das noch genauer recherchieren. aber falls Das hier noch wer auch schon gehört oder gelesen hat, bitte um Bericht!
Danke!

vermehrtes sterben durch die Impfung sollte das heißen

bei Menschen im mittleren und jüngeren Alter in erster Linie wohl.
Zitieren
#2
Ja, solche Berichte gibt es sogar zu Hauf, sie z. B.:
https://uncutnews.ch/medizinischer-horro...hiroshima/

Weitere Berichte lassen sich finden in bspw.
https://www.epochtimes.de/
oder nur bezogen auf Covid 19-Infizierte in
https://absolute-zahlen.com/
etc. (wer suched, der findet).

Nicht weniger aufschlussreich viele von Ovalmedia aufgezeichnete Videos zu bspw. bislang abgehaltenen Corona Ausschuss Sitzungen - siehe:
https://corona-ausschuss.de/

Ich hoffe in diesem Sinne, dass ein paar brauchbare Infos dabei sind,

lG. M.  [Bild: mx38.gif]
Zitieren
#3
https://interaktiv.morgenpost.de/corona-...-weltweit/
Link zu Corona Zahlen für Deutschland ,Europa und Weltweit
Hier geht es aber nur um die Zahlen der Genesen Infizierten und Gestorbenen.
Auskunft über Menschen die durch Impfung gestorben sind gibt es dort nicht.

Stell man diese Zahlen mal zur Gesamtbevölkerung (7.900 000 000 Millonen ) gegenüber und rechent die Infekttionenzahlen abzügliche der
Genesenen aus erhält man Zahlen die nicht besonders Dramatisch sind. Das aber könnte in Zukunft ganz andere Formen annehmen.
Zitieren
#4
Hallo M.M.

Danke für die Infos, da ist auf jeden fall was dabei. was ich dabei aber nicht verstehe: Wie kann es immer noch so viele geben,die sich impfen lassen? Zumindest behaupten die großen Medien die wieder gestiegene Nachfrage. gibt es wirklich so viele, denen das eigene wohl egal ist? Riskieren die lieber einen Impfschaden? Über die wird nämlich auch nicht wirklich berichtet. stattdessen heißt es immer nur mit einem Pieks zurück in die Freiheit und andere fatale Irrtümer! was ist hier wirklich los? wie können die Medien das verantworten den Leuten nur das blaue vom Himmel runter zu lügen. impfen um jeden Preis?? da muss man sich doch wenigstens fragen: was genau verdienen die POlitiker, wenn sie möglichst viele zum impfen bewegen?!
Zitieren
#5
Hallo Gast (#4),

was die meisten Menschen kaum bis gar nicht verstehen, ist, wie gigantisch grausam eine kleine Gruppe von Menschen werden kann.
Dabei liegt diese Tatsache für jedermann offen, obschon dafür genügen sollte, nicht allzu weit in die Geschichte zurück zu schauen.
Erinnern wir uns also nur schon an den Abwurf der Atombombe auf Hiroschima und dessen damaligen Zivilbevölkerung, bestehend aus etwa 135000 Menschen bzw. überwiegend Frauen und Kinder.
Und dieser Abwurf geschah nicht versehentlich, gleichwie auch zu Nagasaki mit nochmals halb so vielen Opfern, sodass man von Kollateralschäden sprechen könnte - nein; dies geschah absichtlich.

Menschen, die solche Entscheidungen treffen und des Nachts dabei mit Stolz erfüllt gut schlafen können, werden ja schon der Definition eines Menschen gar nicht mehr gerecht, darum nicht weniger - wie eine Atombombenexplusion - auffällt, warum in der breiten Öffentlichkeit keinerlei Aufklärung zu Psychopathen, Soziopathen und Narzissten angeboten wird.
Vielmehr würde man dann erkennen lernen, wie typisch jene Trümmerfelder sind, die solche Leute sowohl im Kleinen, als auch im Großen hinterlassen.

Einer der gefährlichsten Psychopathen der Welt heißt George Freedman - ein so genannter Geostratege, Sicherheitsexperte, Politologe und Publizist (USA).
Dieser Mann ist zwar nicht mehr aktiv, setzte er sich aber zur Fortsetzung eines teuflichen Spiels ein, welches im Eigentlichen im Jahre 1871 erst richtig begann - siehe Video:
https://www.youtube.com/watch?v=u3A23h4xKbo

Um aber Leute, wie G. Freedman, Bill und Melinda Gates, Mark Zuckerberg und Komplizen besser verstehen zu können, kann folgender Vortag rund um Psychopathen hilfreich sein:
https://www.youtube.com/watch?v=tpUB3LvM4Jo

Aber keine Sorge, zumal die Mehrheit soweit noch echter Menschen über die Eigenschaft der emotionalen Kompetenz verfügt, wurde sie zwar bisher nur selten mal zielgerichtet eingesetzt, wird sie aber um so wirkungvoller, wenn dies mal geschieht, eben weil Psychopathen mit dieser Eigenschaft überhaupt nicht umgehen können.

Und genau aus diesen Gründen stetze ich auf 'dieBasis',

m.l.G., M. [Bild: mx38.gif]
Zitieren
#6
Meinst du George Friedman oder Morgan Freeman?

[Bild: bill-gates.gif]
Zitieren
#7
Ja, ich meinte George Friedman  - sorry.  [Bild: lol12.gif]

LG, M.  [Bild: mx38.gif]
Zitieren
#8
vergangene nacht zufällig beim schalten durch die programme gerade noch die letzten worten mitbekommen: 1,5 jahre nach der impfung könnte es zu einem massiven anstieg von sterbefällen kommen. hat das vielleicht noch jemand gehört und den ganzen beitrag? ich höre das nicht zum ersten mal. nur das es da hieß 18 monate. nun ja, 1,5 jahre sind 18 monate. und wenn die firma biontech jetzt die dritte impfung beantragt wie vorhin in den nachrichten zu hören war dann kommt man mit dieser dritten impfung auf 18 monate. reiner zufall? also aus eigener erfahrung weiss ich dass corona nichts dramatisches ist. ich bin über 40 und hatte gar keine symptome, was bei fast 99% der betroffenen wohl der fall ist. wenn ich das also einmal gut überstanden habe werde ich es auch ggf. ein weiteres mal gut überstehen. werde mich auf keinen fall impfen lassen. das wäre ja auch totaler unsinn. und hinsichtlich dieser 18 monate schätzung ist es ein weiteres argument gegen eine impfung. das mit den 18 monaten habe ich schon vor beginn des impfstarts zum ersten mal gehört. galt da natürlich als verschwörungstheorie. aber das soll wohl nur ein totschlagargument sein um die impfgegner schlecht dastehen zu lassen. 3 impfungen im abstand von 6 monaten macht bei mir 18. nur mal so als randbemerkung. ich frage nochmal: alles reiner zufall?
Zitieren
#9
Zitat:ich hab da kein Mitleid.
Natürlich nicht; Psychopathen sind nunmal so.
Zitieren
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste