Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einkaufen im Supermarkt nur noch für Geimpfte uws.
#1
Hallo wie im Focus stand sollen demnächst nur noch Geimpfte ,Genesene und Geteste im
Supermarkt einkaufen dürfen, das wäre eine  verdammte Sauerei !!!
Es wird langsam Zeit das mach sich mal an den Internationalen Gerichtshof für Menschenrechte wendet !
Hier geht es um die absolute durchsetzung der Impfung und nichts anderes.
Auch steht noch garnicht fest ob es überhaupt eine Bundestagswahl im September geben wird!
Denn bis lang gibt es weder Wahlbenachrichtigungen noch wird für alle Partein großartig Geworben !
Also was passiert da im Moment gerade???
Zitieren
#2
Hallo

Intressiert das Thema gerade niemanden ? Oder warum gibt es dazu keine Antworten ?
Hier geht es ja um unser aller Leben !
Zitieren
#3
selbstverständlich gibt es hier auch jede Menge Fragen. Komm' doch rein und helfe mit Antworten zu finden.

Hier mal (auf die Schnelle) eine Seite zu den Terminen zur Wahl über die Suchmaschine.
https://www.bundestagswahl-bw.de/termine

zu dem Focus Artikel meine privat Meinung: Ich weiß nicht wo Focus dass  abgeschrieben hat und ob der Schreiber zu Ende gedacht hat, - nämlich dass z. Bsp. Supermärkte immer noch Systemrelevant sind.

Es ist das Spiel und nur das Spiel, das den Menschen vollständig macht. (Schiller)
Zitieren
#4
Impfen rettet leben. Ich würde alle die aus Unvernunft nicht geimpft sind an den Kosten für ihre Genesung beteiligen. Warum sollte die Masse der Bevölkerung für die Dummheit einer Minderheit bezahlen? Außgenommen natürlichen Menschen die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.
Zitieren
#5
Die Impfung rettet leben? Da es Langzeitstudien nicht gibt wird man das erst in den nächsten Jahren erfahren, wenn man sieht, wie sich durch die Impfung das Immunsystem verhält. Auch für bisherige Impfungen wird es bald ein Verfallssdatum geben, so alle jedes Jahr eine Injektion sich holen müssen. In einigen Ländern deuten Zahlen an, dass die impfung nicht die versprochene Wirkung erreicht.

Was passiert, wenn wir dauerhaft eine Inzidenz von 200 haben? Dann sind in 500 Wochen alle infiziert, das sind fast 10 Jahre. Denn die 7 Tage Inzidenz von 200, ab der die Gesundheitsämter in Panik geraten, sagt nichts anderes, das 0,2% einer Bevölkerung in 7 Tagen einen positiven Test hatten. 

Die Basis muss das jetzt über alle Kanäle verbreiten, alles, was Politiker mal sagten, das niemand die Absicht es zu errichten, ist gekommen. Die Impfung bringt keine Freiheit aber viele neue Risiken. Nur wenn wir bei dieser Wahl ganz anders wählen, können wir das Unheil noch abwenden. Das muss die Botschaft im Wahlwerbespot sein, nur über Die Basis kommt diese Aufklärung bei ARD und ZDF ins Programm. 

Das wird vor allem auch für Bus und Bahn gelten, damit keiner mehr zu den Demos in anderen Orten fahren kann.
Zitieren
#6
https://www.tfes.org/
Zitieren
#7
(08.08.2021, 12:08)Impfpirat schrieb: Impfen rettet leben.

So, wie ggf. auch die Behandlung auf der Intensivstation Leben rettet, oder wie? Schon mal auf die Idee gekommen, das Menschen nicht trotz, sondern an der Behandlung, resp. Impfung sterben?

(08.08.2021, 12:08)Impfpirat schrieb: Ich würde alle die aus Unvernunft nicht geimpft sind an den Kosten für ihre Genesung beteiligen.

Na, wie gut, dass ich mich aus Vernunft nicht impfen lasse. Aber kein Problem, da mein Immunsystem in Ordnung ist, mache ich mir keine Sorgen. Falls es dir, wie es aussieht, noch nicht untergekommen ist: Über 90% der Fälle zeigen kaum bis keine (nennenswerten) Symptome. Und der einzige symptomatische Fall (57) - im Dezember 2020 - in meinem gesamten Umfeld weit und breit hatte drei Tage Halsschmerzen mit etwas Husten, vorübergehende Geruchsstörungen und leichten Schnupfen.

(08.08.2021, 12:08)Impfpirat schrieb: Warum sollte die Masse der Bevölkerung für die Dummheit einer Minderheit bezahlen?

Wer hier die Dummen sind, wird sich noch zeigen. Gegenfrage: Warum sollte eine selbstdenkende Minderheit - wobei ich davon ausgehe, dass wir mehr sind, als es scheint - für die Dummheit der Masse bezahlen?

Gerne auch an dieser Stelle nochmal ein Zitat von Gustave Le Bon:

Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.
Zitieren
#8
Hallo

Freud mich das es doch einige hier im Forum gibt die das Thema intressiert. Aber noch einmal zu den beiden Themen. Das sich schon lange nicht
mehr an Recht und Ordnung gehalten wird ist hinlänglich bekannt. Das Thema das man als nicht Geimpfter, Genesener und Getester in den Supermarkt zum Einkaufen gehen kann ist schon Thema in einigen Videos im Netz Thema gewesen. Wenn also sich schon User in ihren Videos mit diesem Thema befasst haben ist das in diesen Zeiten schon bedenklich. Der Focus soll diese Informationen von denen erhalten haben die uns alle in den letzten 18 Monaten schon vieles an Maßnahmen verkündet haben. In wie weit diese Maßnahmen wie bereits geschrieben auch greifen werden ist mir nicht bekannt aber gänzlich auszuschließen sind solche kranken Maßnahmen nicht und die Betroffenheit in den Videos im Netz war schon beklemment. Nun zur Bundestagswahl wir wissen das man in Thüringen mal so ebend eine Wahl rückgänig gemacht hat und auch das Wahlergebnis in Sachsen-Anhalt spricht dafür das in diesem Land offenbar nichts mehr unmöglich ist. Es ist praktisch möglich das man die "Pandemie" als Anlass dafür nutzt das man die Bundestagswahl einfach verschiebt rechtlich Möglichkeiten gibt es dafür. Was aber dann ?
Falls es dazu kommen sollte ist den Politikern Tür und Tor für noch mehr Maßnahmen geöffnet und die lassen leider nichts gutes vermuten.
Zitieren
#9
Ergebnisse von Langzeitstudien der Impfung werden viele von euch leider nicht erleben. Covid wird schneller sein.
Zitieren
#10
es ist übrigens ein Impfschaden, wenn Geimpfte den natürlichen Microorganismen nicht mehr standhalten können. Die "Schuld" daran liegt nicht bei den Ungeimpften die natürlichen Microorganismen aushalten können.

Es ist das Spiel und nur das Spiel, das den Menschen vollständig macht. (Schiller)
Zitieren
#11
(08.08.2021, 16:19)Spongebob schrieb: Ergebnisse von Langzeitstudien der Impfung werden viele von euch leider nicht erleben. Covid wird schneller sein.

Sagt wer? Deine Glaskugel namens "Fernseher" oder die Kaffeesatzleser aus dem Robert-Koch-Studio, die schon 2009 nur voll ins Klo gegriffen hatten?
Zitieren
#12
(08.08.2021, 16:19)Spongebob schrieb: Ergebnisse von Langzeitstudien der Impfung werden viele von euch leider nicht erleben. Covid wird schneller sein.

Wenn ich das kurz korrigieren darf:

Ergebnisse von Langzeitstudien der Impfung werden viele von euch (Impfgeschädigten) nicht erleben. Die "letzte" Spritze wird schneller sein.

Cool

(08.08.2021, 12:24)Felix Staratschek schrieb: (...)

(...) Denn die 7 Tage Inzidenz von 200, ab der die Gesundheitsämter in Panik geraten, sagt nichts anderes, das 0,2% einer Bevölkerung in 7 Tagen einen positiven Test hatten.

(...)

Genau so ist es, nicht mehr und nicht weniger, danke Felix! Es ist einfach nur eine Zahl, die nichts über den Verlauf einer möglichen Erkrankung aussagt.

Wenn ich jetzt bspw. eine Massentestung durchführen würde, um Herpesviren (Herpes Simplex) aufzuspüren, dann würde ich womöglich bei mindestens jedem Zweiten Erdbewohner einen Treffer landen, ohne dass bei vielen, vermutlich den meisten, diese Bläschen überhaupt ausbrechen. Habe ich deswegen eine Pandemie in dem Sinne? Nein, ... aber nicht, weil Lippenherpes nix Schlimmes ist, sondern weil da niemand in Panik gerät. Würde man es "entsprechend aufziehen" und würden die "Empfänger" in Panik geraten und einen Run auf Zovirax starten, ... könnte man auch aus Herpes Simplex eine Pandemie basteln.
Zitieren
#13
Das sagt der gesunde Menschenverstand, aber davon gibt's hier nicht viel, traurig, aber wahr.
Zitieren
#14
(08.08.2021, 19:21)Spongebob schrieb: Das sagt der gesunde Menschenverstand, aber davon gibt's hier nicht viel, traurig, aber wahr.

Ach ja - dass das Leben auf diesem Planeten nicht ungestörter Evolution sondern nur deinem Verstand zu verdanken ist, habe ich ganz vergessen - sorry und Ironie aus. Schnellstens voran schreitet das Artensterben aber erst seit dem auch die Big Pharma, Esso und "Ex-Monsanto" kräftig mitmischen. Falls all das Unkraut und Ungeziefer samt Unwetter (nebst "Mensch") aber mal endlich beseitigt ist, hast du bestimmt gewonnen - es weiß nur noch keiner, WAS - wahrscheinlich aber traurig und wahr die legendäre "ewige Ruhe in Frieden".
Zitieren
#15
Aber eigentlich hast du Recht.
Zitieren
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste