Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Einkaufen im Supermarkt nur noch für Geimpfte uws.
#31
KKK

Man brauch kein Bildzeitung lesen steht hier auf der Basisseite unter der Rubrik Aktuelles
Zitieren
#32
Für mich sind diese Zugangsregelungen dikriminierend und menschenverachtend, und müssen deshalb abgeschafft werden!

Ein weiterer Grund weshalb ich der Partei dieBasis beitrat, obwohl ich nie politisch tätig war oder mich sonderlich dafür interessierte
Verändern wir uns selbst, verändern wir die Welt 
Zitieren
#33
Um aus der Angst zu kommen und für den Fall gewappnet zu sein, schließen sich Menschen in regionalen Telegram-Gruppen zusammen.

❤️Einkaufen ohne Impfung❤️

Gude. Falls es ernst wird und wir ohne Impfnachweis keine Lebensmittel mehr einkaufen dürfen müssen wir uns vernetzen und zusammen halten!
Vorerst Bundesweit später Regional.

Bitte bleibt höflich zueinander.
Themenfremde Postings werden gelöscht!

https://t.me/EinkaufenohneImpfung

-----

Ich glaube nicht, dass Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen am Gen-Experiment nicht teilnehmen können, verhungern werden, weil sie keine Teilnahmebescheinigung vom Gen-Experiment vorlegen können...


Wir sollten uns nicht in die Angst und Panik treiben lassen, um Handlungsfähig zu bleiben
Verändern wir uns selbst, verändern wir die Welt 
Zitieren
#34
Einfach mal abmagern bis das schwer schützenswerte deutsche Gesundheitssystem wegen Magersüchtigen überlastet sind. Da in den vergangenen 10 Jahren fast 200 Krankenhäuser geschlossen wurden, kann das nicht lang dauern.
Zitieren
#35
Hallo Sandro

Danke für diesen Beitrag denn heutzutage ist alles möglich und Lebensmittel sind nun mal für unser aller Existenz notwendig.
Zitieren
#36
(12.08.2021, 12:56)Sandro (RP) schrieb: Um aus der Angst zu kommen und für den Fall gewappnet zu sein, schließen sich Menschen in regionalen Telegram-Gruppen zusammen.

❤️Einkaufen ohne Impfung❤️

Gude. Falls es ernst wird und wir ohne Impfnachweis keine Lebensmittel mehr einkaufen dürfen müssen wir uns vernetzen und zusammen halten!
Vorerst Bundesweit später Regional.

Bitte bleibt höflich zueinander.
Themenfremde Postings werden gelöscht!

https://t.me/EinkaufenohneImpfung

-----

Ich glaube nicht, dass Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen am Gen-Experiment nicht teilnehmen können, verhungern werden, weil sie keine Teilnahmebescheinigung vom Gen-Experiment vorlegen können...


Wir sollten uns nicht in die Angst und Panik treiben lassen, um Handlungsfähig zu bleiben
Zitieren
#37
bitte nicht wieder mit den gesundheitlichen Gründen anfangen. das war schon bei den Masken sch......lecht. es führt nämlich auch in eine kranke Welt in der Gesunde nicht für sich entscheiden dürfen.

Es ist das Spiel und nur das Spiel, das den Menschen vollständig macht. (Schiller)
Zitieren
#38
[quote pid="13175" dateline="1628774919"]
(12.08.2021, 12:56)Sandro (RP) schrieb: Ich glaube nicht, dass Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen am Gen-Experiment nicht teilnehmen können, verhungern werden, weil sie keine Teilnahmebescheinigung vom Gen-Experiment vorlegen können...

[/quote]

Und die, die nicht am Gen-Experiment teilnehmen wollen? Es darf überhaupt gar kein Unterschied gemacht werden zwischen Ungeimpften und Geimpften!

Ich bin kein böser Mensch, aber seit einigen Monaten ertappe ich mich immer wieder bei so bösen Gedanken, wie: Hoffentlich sterben die Geimpften bald wie die Fliegen. Anders scheint die Vernunft ja wohl keine Chance mehr zu haben. Ende letzten Jahres las ich in einem anderen Forum mal einen Post, in dem es hieß, 18 Monate nach der Impfung beginne das große Sterben. Wurde natürlich als Verschwörungstheorie eingestuft, logisch! Warten wir es also einfach ab, was in einigen Monaten sein wird oder nicht sein wird. Bei mir ist auf jeden Fall das Ende des Aushaltbaren erreicht. Ein Schwachsinn jagt den nächsten. Aber wer nicht hören will, muss halt fühlen, ist einfach so. Meine Trauer um etwaige Impfopfer wird sich in Grenzen halten. Milde ausgedrückt. Im Klartext: es wird mir am A**** vorbeigehen. Genauso, wie all den Impfgeiern bspw. meine Grundrechte am A**** vorbeigehen. Tut mir leid, aber ich rede Tacheles und keinen weichgespülten Massenmüll. Das ist, was ich denke, so weit ist es mittlerweile gekommen. Und ich fühle mich nicht etwa schuldig dabei. Schuldig müssen sich diejenigen fühlen, die diesen Massenwahn auf den Weg gebracht haben.

Gruß aus SH
Zitieren
#39
Wurde gezwungen das zu schreiben, die nehmen mir sonst meinen Aluhut weg.
Zitieren
#40
Je suis Aluhut!
Zitieren
#41
(12.08.2021, 17:46)Sylter Royal schrieb: [quote pid="13175" dateline="1628774919"]
(12.08.2021, 12:56)Sandro (RP) schrieb: Ich glaube nicht, dass Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen am Gen-Experiment nicht teilnehmen können, verhungern werden, weil sie keine Teilnahmebescheinigung vom Gen-Experiment vorlegen können...

Und die, die nicht am Gen-Experiment teilnehmen wollen? Es darf überhaupt gar kein Unterschied gemacht werden zwischen Ungeimpften und Geimpften!

Ich bin kein böser Mensch, aber seit einigen Monaten ertappe ich mich immer wieder bei so bösen Gedanken, wie: Hoffentlich sterben die Geimpften bald wie die Fliegen. Anders scheint die Vernunft ja wohl keine Chance mehr zu haben. Ende letzten Jahres las ich in einem anderen Forum mal einen Post, in dem es hieß, 18 Monate nach der Impfung beginne das große Sterben. Wurde natürlich als Verschwörungstheorie eingestuft, logisch! Warten wir es also einfach ab, was in einigen Monaten sein wird oder nicht sein wird. Bei mir ist auf jeden Fall das Ende des Aushaltbaren erreicht. Ein Schwachsinn jagt den nächsten. Aber wer nicht hören will, muss halt fühlen, ist einfach so. Meine Trauer um etwaige Impfopfer wird sich in Grenzen halten. Milde ausgedrückt. Im Klartext: es wird mir am A**** vorbeigehen. Genauso, wie all den Impfgeiern bspw. meine Grundrechte am A**** vorbeigehen. Tut mir leid, aber ich rede Tacheles und keinen weichgespülten Massenmüll. Das ist, was ich denke, so weit ist es mittlerweile gekommen. Und ich fühle mich nicht etwa schuldig dabei. Schuldig müssen sich diejenigen fühlen, die diesen Massenwahn auf den Weg gebracht haben.

Gruß aus SH
[/quote]

Hallo Sylter Royal,

prinzipiell gebe ich Dir Recht, dass es keinen Unterschied geben sollte zwischen Probanden und Nicht-Teilnehmern am Gen-Experiment. Mit meiner Formulierung wollte ich nochmal auf die Personengruppe aufmerksam machen, die Probanden werden würden, aber aus gesundheitlichen Gründen sich die Injektion nicht setzen lassen können. Kranke Menschen, eigentlich eine zu schützende Gruppe…

Ich bin auch der Meinung, dass überhaupt kein Unterschied gemacht werden dürfte, doch es dürften auch keine Grundrechte mehr eingeschränkt und Menschenrechte verletzt werden…

Deine Gedanken kann ich nachvollziehen, denn die habe ich teilweise auch. Dabei geht es nicht um Rechthaberei oder Rache, sondern es spricht die Enttäuschung und die gefühlte Hilfslosigkeit aus diesen Gedanken – „Hoffentlich sterben die Geimpften bald wie die Fliegen“

- damit vielen die Gefährlichkeit der sogenannten Impfstoffe bewusst wird
- damit entsprechende Fragen gestellt werden
- damit juristische Aufarbeitungen beginnen
- damit wir alle wieder zu einem demokratischen Leben in Freiheit zurückkehren können…

Gib nicht auf, halte aus, wenn nicht für Dich, dann für Menschen die Dich lieben!
Lass Dich von den Verantwortlichen nicht „kaputt“ machen, bleib‘ bitte in der Liebe.

Da wir empathische und liebende Wesen sind, wird uns ein Massensterben nicht am A… vorbeigehen. Wir werden trauern und Tränen vergießen, gerade dann, wenn es Menschen „trifft“ die wir kennen/lieben/liebten

Viele Grüße
Sandro
Verändern wir uns selbst, verändern wir die Welt 
Zitieren
#42
Wenn die das machen sollten, dass die Impfung über essen oder verhungern entscheidet, dann hoffe ich mal, dass die Menschen sich zusammentun und sich wehren werden, also hier wird Solidarität dann zur Pflicht, denn wenn wir es soweit kommen lassen, dann ist tatsächlich die totalitäre Diktatur in greifbarer Nähe....

Supermärkte stellen die Grundversorgung dar und sind keine Spass-amusements, wo man drauf verzichten kann, Lebensmittel sind lebensnotwendig und kein Freizeitspass oder Luxus.
Zitieren
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste