Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Machtbegrenzung: Großkonzerne
#1
Es gibt gewisse Möglichkeiten, die Macht großer Unternehmen durch Gesetze zu begrenzen. Einige Beispiele: 

Der Staat sollte keine Subventionen oder ähnliche gewährleisten an Unternehmen, wenn sie nicht in ihrer Existenz gefährdet sind, also wenn ihre Eigentümer oder Anteilseigner noch über genügend privates Kapital verfügen und nicht bereit sind, ihr eigenes Geld in das Unternehmen zu investieren, sollten sie den Staat nicht um eine Subvention bitten.

Der Staat soll im Notfall Geld leihen oder Anteile/Lizenzen/Patente kaufen, anstatt Geld zu schenken, um Unternehmer selbstverantwortung zu lernen. Sinnhaftigkeit soll geprüft und öffentlich zugänglich gemacht werden.

Großunternehmen sollten Mindestrücklagen für Krisenzeiten bilden, bevor ihr Geld sofort an die Aktionäre/Eigentümer auszuschütten, damit sie nicht gezwungen sind, Mitarbeiter zu entlassen oder den Staat um Hilfe zu bitten.

Großunternehmen sollen auch Mindestrücklagen für Forschung und Entwicklung bilden, bevor ihr Geld an die Aktionäre/Eigentümer auszuschütten

Anonyme Vermittlungs- und unabhängige Kontrollinstitutionen für Whistleblowers können gegründet werden, um Missbrauch und Korruption in Unternehmen zu melden.

Es können Gesetze zur Förderung des Umweltschutzes erlassen werden (Anforderungen an Lebensdauer oder Recycling von Produkten, Biokompatibilität von Materialien, ...)

Verbände unabhängiger Buchhalter können gegründet werden um durch Unternehmen beauftragt zu werden, um Steuerhinterziehung und Korruption zu vermeiden (am besten anhand 4-Augen Prinzip). Gleichzeitig sollte die Besteuerung von Unternehmen verbessert/geprüft werden, um Vorteile gegenüber kleineren Unternehmen, Selbstständigen oder Privatpersonen zu beseitigen.

Gewerkschaften/Mitarbeiter können mit einem Vetorecht/Mitspracherecht/Recht auf Untersuchungsausschus ausgestattet werden, um Interessenkonflikten (bei Übernahmen, Förderungen, Strategische Entscheidungen, ...) zu verhindern.

Es könnten basisdemokratische Prozesse oder unabhängige Audits in Gewerkschaften eingeführt werden um Korruption in Gewerkschaften zu vermeiden.

Gewerkschaften/Mitarbeiter könnten ein Teil des Gewinns für die Weiterbildung/Schulung/Teambuilding/... erhalten.

Im Falle des Todes der Eigentümer/Anteilseigner könnten alle Mitarbeiter gleiche Anteile am Erbe erhalten.
Zitieren



[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste