Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Flyer
#16
Zitat:Hallo
Die Sache mit den "Flugblättern" wäre ein gute Sache nur woher sollen solche Flyer kommen und wer soll sie verteilen ? Es gibt doch hoffentlich
Freiwillige die diese Flyer verteilen oder nicht ? Ich wohne in Hannover und habe weder ein Wahlplakat noch einen Flyer von der Basis hier gesehen.
Wie schon geschrieben findet die Bundestagwahl in wenigen Wochen statt nur wissen  sehr wenigen Menschen überhaupt was von der Partei
dieBasis. Wenn ich mit Menschen über dieBasis rede wissen viel noch nicht einmal das es diese Partei überhaupt gibt. Werbung ist alles wenn man gewählt werden will !



Die Basis kennt nur derjenige nicht, welchen auch der Corona-Ausschuß nicht interessiert aber Fußball, und solche Ignoranten haben hier sowieso nichts verloren. Wenn es hier nämlich wieder nur um den Slogan: "Jede Stimme zählt" geht, generiert sich nur noch eine weitere "Alt-Partei-Variante".

"Flyer verteilen" und "Plakate kleben" ... wenn ich das schon nur höre, kommt mir das Kotzen.

"Sippenhaft" fällt mir dazu nur noch ein: Klein Hänschen kann nur das, was ihm der alte Hans beigebracht hat. Familie Doof bleibt doof und die Familie Kriecherdeutsch bleibt kriecherdeutsch - beide lernen es nie. Das ist "Sippenhaft" - biblisch, bzw. theologisch heißt das aber "Erbsünde".

Macht mal was anders! ... A N D E R S !

Haut der Bullerei mal auf die Fresse, denn nur blöd danebengestanden und sich eingenässt, hat sich zumindest die große Mehrheit schon immer. An der Macht sind ganz offenkundig NICHT die gewaltlosen, sondern die, welche GEWALT anwenden. Ist ja auch logisch - ohne Gewalt kriegt auch ein Schmied nichts gebacken - aber ihr Dämlacken habt ja noch nicht mal nur allerhöchst deutlich sprechenden Jesus Christus verstanden.

Der hat nicht gesagt, dass auf die Ermordung des Wehrlosen die nächste Wehrlosigkeit folge - "Ich komm wieder und laß mich nochmal hinrichten" - sondern das allerhöchst gewalttätige GERICHT, also die RACHE, ihr böden Feiglinge, Namens~ und Weichspül-Christen. Das Gericht kommt nicht, wenn ihr nicht wollt, denn zu Adam sprach Gott, dass der Acker um SEINETWILLEN verflucht sei. Das bleibt also genau so lange so, wie ihr wollt - ihr könnt also auch noch weitere 2000 Jahre darauf warten und Briefmarken kleben - halt ganz, wie's beliebt.

IHR SELBST ! ! ! MÜSST DIE RACHE WOLLEN! Aufzwingen tut euch der Gerechte nämlich nichts, und leicht zu rechtfertigen ist die Rache schon längstens. Schlimmer kommts euch nur noch, je länger ihr kneift und meint "Gott" würde es richten.

Ein GEWALTTÄTIGER hat die Welt erschaffen - nicht ein Hosenscheißer oder "Ghandi".

Die Ausdrücke "Theos", "Deus", "Zeus", "Thot / Thut", "Dad" oder "Dead / Tod" bezeichnen den Sensenmann - das ist jener apokalyptische Reiter, der das fahle Pferd reitet, und dem braucht ihr ganz sicherlich nicht mit der liedersingenden Sitzblockade kommen, wenn er mal aufgesattelt hat.

Und immer daran denken: Ohne Urteilsvollzug gibt es keine Rechtsprechung - wer die Gewalt nicht will, will auch keine Rechtsprechung. Sich selbst knüpft die Bullerei aber bestimmt nicht auf - dieselbe ist es aber, welche den Heiland aufgenüpft hat - die Söldner des "Imperiums" waren das.

Vor 1000 Zeugen haben 5 Mann eine brave Jungfrau vergewalltigt und dann erwürgt, damit sie zu wimmern aufhört. Dass Gott das richtet, erwarten die 1000 Gaffer und Feiglinge noch heute, also vergeblich, denn selbstgerechten Feiglingen hilft der Gewaltige nicht - ganz im Gegenteil: Gerechtermaßen muß diesen genau dasselbe widerfahren. Total logisch!

Es kommt kein Abrechnung, wenn ihr sie nicht wollt ! ! ! Feiglingen zu helfen ist ungerecht, der Herrgott aber ein Gerechter und die vergewaltigte Jungfrau nicht feige, also nimmt er die Jungfrau zu sich - euch aber nicht.

"Auch die linke Backe hinhalten" - hat das schon mal einer korrekt interpretiert?

Ich verrate euch das Geheimnis dieses Gleichnisses: Zeugen drehen sich nach dahin um, wo's geklatscht hat - von der Ohrfeige sind sie dann aber nicht Zeugen geworden - eine gerechte Verurteilung des Klatschers darum auch nicht möglich, denn für solche müßte es nochmal klatschen. Nur das soll geglaubt werden, was zwei bis drei Leute bezeugen, "Leute" aber sind mit "lauten / läuten" verwandt, und dies wiederum ein Synonym der "Schelle", bzw. synonym zu "schallen". Sind der Vergewaltiger und die Jungrau also nur eines Fleisches und ohne Zeugen, dann gibts da auch nichts zu verurteilen - der Mann vögelt sie halt - und wenn du nur deswegen eine fängst, weil du keine Freunde hast, dann natürlich auch nicht. Die Antilope kriegt also ganz zurecht ihr Fett weg - keiner verurteilt den Löwen. Capice?
Zitieren
#17
Ihr scheint sehr schlecht informiert zu sein.

Flyer
https://corona-blog.net/2021/03/23/schli...eitsboten/
Zitieren
#18
[Bild: lol.gif]

Lieber Forumbetreiber,
ich werte dies als Aufruf zu Gewalt gegen Polizisten und werde dies nicht tolerieren oder akzeptieren.

Sie verantworten die geposteten Beiträge mit und müssen auch mit den Konsequenzen leben.
Zitieren
#19
(14.08.2021, 21:28)Axel Scheiß schrieb: Lieber Forumbetreiber,
ich werte dies als Aufruf zu Gewalt gegen Polizisten und werde dies nicht tolerieren oder akzeptieren.

Sie verantworten die geposteten Beiträge mit und müssen auch mit den Konsequenzen leben.

Zur Polizeigewalt gegen jene, die diese Ernähren rufst du Pisser mitsamt allen korrupten Steuerveruntreuern, die für gar nichts verantwortet werden, schon längstens auf. Und die Konsequenzen daraus trägst du leider auch dann, wenn du sie nicht akzeptierst.
Zitieren
#20
Danke für die Antwort, bestärkt mich nur in meiner Absicht.

PS.: Bist ne arme Wurst
Zitieren
#21
(14.08.2021, 21:28)Axel Scheiß schrieb: Lieber Forumbetreiber,

Sie verantworten die geposteten Beiträge mit und müssen auch mit den Konsequenzen leben.

Na jetzt mal langsam mit den jungen Pferden, denn noch über dem Forumsbetreiber stehen die Internetbetreiber, und wie die verantworten wollen, was du schreibst, will ich erst mal sehen.

Nebst Pseudorecht mußt du auch mal Kausallogik und gerechtes Recht studieren - erst dann kannst auch in der Frage mitreden, wo "Konsequenzen" aufschlagen - das bestimmt nämlich nicht die neue Reichskanzlerin, sondern höhere GEWALT.
Zitieren
#22
Bei einer Rechtsverletzung durch z.B. nicht mehr akzeptable Kritik oder das Einstellen urheberrechtlich geschützter Inhalte bleibt den Verletzten oftmals kein anderer Weg, als sich direkt an den Forenbetreiber zu wenden, da der Verletzer meist aufgrund der Verwendung eines Nickname nicht greifbar ist.
Zitieren
« Ein Thema zurück | Ein Thema vor »




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste