Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Genderismus
#31
Hallo allerseits Smile

Als Frau und als Linguist - bin gelernte Übersetzerin - erkenne ich in der Genderdiskussion viele Merkmale einer sogenannten "propagandistischen Nebelkerze" (frei übersetzt aus E. Bernays Propaganda and Public Relations, 1928, Routledge).

Eine propagandistische Nebelkerze:

- ERFINDET ein Pseudoproblem Exclamation
- ERFINDET eine Pseudolösung Exclamation
- trägt wie jede propagandistische Handlung zur Spaltung der Gesellschaft bei (durch Erstellung künstlich verfeindeter Lager, u.A. Anhänger und Gegner der Pseudoproblemtheorie sowie Anhänger und Gegner der Lösung zum angeblichen Problem). Dodgy
- ist als Ablenkungsmanöver sehr nützlich, um beispielsweise Menschen von wichtigeren Fragen abzulenken, wie u.A. warum gibt es in unseren selbsternannten Musterdemokratien Ungleichbehandlung nicht nur zwischen Frauen und Männern, sondern auch zwischen Reich und Arm, oder Politprominenz und Normalbürgern? Huh

Meiner Meinung nach versucht die Nebelkerze, uns grundsätzlich von der allesentscheidenen Gleichheitsfrage wegzulenken. Wir sollen alle gleich sein vor dem Gesetz. In der jetzigen Situation merken wir aber, daß dem nicht so ist...Bevor wir uns überhaupt dagegen wehren können, wird die Gender-Nebelkerze gezündet....

Leider kein Einzelfall, überprüft, was Ihr zu Klimawandel zu wissen glaubt und Ihr werdet merken, daß Eure Aufmerksamkeit auf CO² abgelenkt wurde. Dabei sind Methan und Nitrate genauso ein grosses wenn nicht sogar grösseres Problem, aber diese tangieren Interessen der industriellen Viehzucht und sonstiger Industriekonzerne, daher Finger weg, so zumindest die Vorstellung der Propagandisten, wenn wir sie gewähren lassen... Tongue

Liebe Grüsse.

Layla
[-] The following 1 user Likes |||| Layla's post:
  • |||| Ingbert Jüdt (BW)
Like Zitieren



[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste